Category: Hunde

Fleischanteil im Hundefutter – Umrechnung Fleisch zur Trockenmasse

Dem Hundefutter auf der Spur – was ist drinnen?

Futtermittelindustrie – wie deklariert sie was ?

Trockenfutter – Nassfutter – Barf ? Was ist gut für den Hund?

Ein Hund zieht ein.

Nun die Frage alle Fragen : Was soll er zu fressen bekommen?

Früher ganz einfach – Reste vom Tisch

Später das einfache Futter vom Laden

und heute?

Wieviel Fleischanteil ist wichtig? Was machen die Proteine? Welche Proteine? Machen Karotten das Fell rötlich? Warum und wie lange Welpenfutter? Oder sofort adult?

Muss ich wirklich 8€ pro kilo ausgeben? Oder macht es auch das Futter vom Discounter? Was ist mit dem Getreide?

Wieso steht bei einigen Fleischmehl? Bei den anderen Hühnerfleischmehl dran? Bei dem einen 4% Fleisch – bei dem anderen 70 %

Wie errechnet sich das Ganze?

Phu – Fragen über fragen schiessen einem durch den Kopf – zumindest war es bei mir so – und das bei jedem Hund aufs neue!

Meine Antwort – der Hund entscheidet!

Was nutzt einem das teuerste Futter mit viel Fleisch , wenn der Hund davon Durchfall bekommt?

Das gleiche beim barfen. Ich kenne einige Geschichten von Barfern – die schlechten Stuhlgang haben….. und zudem schlechte „lerner“ sind – weil das Futter in der Hundeschule lange nicht so gut schmeckt , wie das Fleisch aus dem Napf!

Oder möchte Frauli Hühnerherzen in der Tasche tragen?

Nu denn – ich merke schon, es wird ein spannendes Thema.

Wo fange ich am besten an?

Vielleicht am Anfang – beim Fleisch – im Trockenfutter:                                            Schreibt der Hersteller an erster Stelle z.B. frisches Hühnerfleisch 60% – so handelt es sich um das rohe Fleisch , welches noch verarbeitet – sprich getrocknet und gemahlen werden muss. Frisches Fleisch enthält um die 70% Wasser , welches man vom Frischfleisch abziehen muss. Dann aber dürfte das frische Hühnerfleisch nicht mehr an Platz 1 in der Zusammensetzung stehen.

60% Fleisch minus 70% Wasser= 0,12 mal 100 = 12%Trockenmasse 
und 18% Fleischmehlanteil nach Berechnung der Proteine - siehe Tabelle weiter unten.

Nun am Beispiel von Platinum Lamm & Reis

70 % Lamm = 100 % Fleisch minus 70 % Wasser = 30 % Fleischmehl,

im Verhältnis verbleiben von den 70 % Frischfleisch dann 12 % Fleischmehlanteil, d.h. das Fleisch würde nicht mehr an erster Stelle stehen dürfen sondern viel weiter hinten und die Verhältnisse von Getreide und Gemüse rutschen an Platz1

Analytische Bestandteile:

  • Protein 24%
  • Fettgehalt 14%,
  • Rohfaser 2%
  • Calcium 1,5 %
  • Phosphor 1,1%
  • Feuchtigkeit: 18%

70%Fleisch minus 70%Wasser = 21% Trockenmasse des reinen Fleisches – aber Fleisch besteht ja z.B. auch aus Proteinen (Eiweise) – somit folgt noch eine weitere Berechnung:

Die Berechnung:

100% - 18% Feuchtigkeit = 82%
24%Proteine : 82% = 0,29
0,29 x 100 = 29,27%

Da hätten wir also die fast 30 % der oberen einfacheren Berechnung 😉

Aber da nicht jedes Fleisch gleich viel Wasser abgibt und jedes Futter einen anderen Feuchtigkeitsgehalt hat , kann man es natürlich mit der 2. Berechnung genauer rechnen.

Am Beispiel eines Nassfutters Lukullus Geflügel und Lamm

  • Protein 10,8%
  • Rohfaser 0,6%
  • Feuchtigkeit: 77%

Somit hätte das Nassfutter einen Trockenmehlanteil von 46,96%

Die Berechnung:

100% - 77% Feuchtigkeit = 23%
10,8%Proteine : 23% = 0,47%
0,47 x 100 = 46,96%  


Und was ist z.B. mit den 70 – 80 % Fleischanteil im Orijen?

Die Beschreibung liest sich erstmal doch super:

Analytische BestandteileZusammensetzung aus frischen kanadischen Zutaten:
Frisches Hühnerfleisch (ohne Knochen) (22%), getrocknetes Hühnerfleisch (15%), frische Hühnerleber (4%), frischer ganzer Hering (4%), frisches Putenfleisch (ohne Knochen) (4%), getrocknetes Putenfleisch (4%), frische Putenleber (3%), frische ganze Eier (3%), frischer grätenfreier Zander (3%), frischer ganzer Lachs (3%), frische Geflügelherzen (3%), Geflügelknorpel (3%), getrockneter Hering (3%), getrockneter Lachs (3%), Geflügelleberöl (3%), rote Linsen, grüne Erbsen, grüne Linsen, sonnengereiftes Alfalfa, Yamswurzel, Erbsenfaser, Kichererbsen, Kürbis, Butternuss-Kürbis, Spinatblätter, Karrotten, Rote Delicious Äpfel, Bartlett Birnen, Cranberries, Seetang, Süßholzwurzeln, Angelikawurzeln, Fenchel, Ringelblumen, süßer Fenchel, Pfefferminzblätter, Kamille, Löwenzahn, Bohnenkraut, Rosmarin.

Also ganz oben:

  • Frisches Hühnerfleisch 22% (also wäre es ein Trockenanteil von nur 6,6%!!!)
  • dann getrocknetes Hühnerfleisch von 15% – okay – aber es wird sicher auch gemahlen – da es sonst nicht zu den kleinen Krocketen verarbeitet werden kann….

aber getrocknetes Hühnerfleisch liest sich natürlich besser als Hühnerfleischmehl 😉

naja und so geht es halt weiter –

  • frische Hühnerleber (4%) = 1,2
  • frischer ganzer Hering (4%) = 1,2
  • frisches Putenfleisch (ohne Knochen) (4%) = 1,2
  • getrocknetes Putenfleisch (4%) = 1,2
  • frische Putenleber (3%) =0,9
  • frische ganze Eier (3%) = 0,9
  • frischer grätenfreier Zander (3%)= 0,9
  • frischer ganzer Lachs (3%) = 0,9
  • frische Geflügelherzen (3%) = 0,9
  • Geflügelknorpel (3%) = 0,9
  • getrockneter Hering (3%)
  • getrockneter Lachs (3%)

 

34% verschiedenster frischer Fleisch und Fischzutaten  

(ob so verschiedene Proteinanteile gesund sind – wäre dann ein nächstes Thema…)

und den 22% Hühnerfleisch macht zusammen: 56% verschiedenste FrischFleischquellen = 16,8% Trockenfleisch

dazu kommt das bereits getrocknete Fleisch von 25%

Würde zusammen 41,8% Trockenfleisch-Mix ergeben

Klar ist das gut – sehr gut – liest sich aber doch direkt mal anders als 80% Fleisch!!!!!!!!!!!

Oder???

Nun stellt sich die Frage – wieviel von dem anderen Zeugs drin ist, denn irgendwie müssen ja 100% zusammenkommen …

rote Linsen, grüne Erbsen, grüne Linsen, sonnengereiftes Alfalfa, Yamswurzel, Erbsenfaser, Kichererbsen, Kürbis, Butternuss-Kürbis, Spinatblätter, Karrotten, Rote Delicious Äpfel, Bartlett Birnen, Cranberries, Seetang, Süßholzwurzeln, Angelikawurzeln, Fenchel, Ringelblumen, süßer Fenchel, Pfefferminzblätter, Kamille, Löwenzahn, Bohnenkraut, Rosmarin.

Natürlich möchte ich das Futter nicht schlecht reden – sondern nur einen anderen Blickwinkel aufzeigen.

Orijen wird in Kanada hergestellt und teuer verschickt – klar kaufen die Grosshändler das günstiger ein – ABER

War mal jemand da und hat die Futterfabrik unter die Lupe genommen?

Oder die Fleischlieferanten? Oder wie die Hühner wirklich leben?

Ich habe nichts im www gefunden! Vielleicht hat ja jemand einen LinK? Ich würde mich freuen!

 

Zudem stellt sich mir persönlich die Frage – wieviel sollte ein Futter kosten? Was möchte ich ausgeben? Muss mein Hund Luxusfutter vom Feinsten bekommen? Umgerechnet auf Menschen? Die besten Freilandlaufeier – das beste Fleisch ohne Medikamente , ohne Massentierhaltung …. ich glaube die wenigsten Leser leben bewusst so teuer für sich selbst oder ihre Kinder 😉  – mal drüber nachdenken…

Habe ich einen kleinen Hund und kaufe nicht gleich 26kg, somit kostet mich eine Packung von 2,27kg direkt mal 23,49, macht einen kilo Preis von 10,35€!

13kg = 77,99€ = 6€ je kg

und im Sparpacket 26kg = 147,99 = 5,69je kilo

okay – die 5,69€ je kilo sind fast schon okay – aber dafür dass dort soviele verschiedene Proteinquellen drin sind – und auch enorm viel Proteine – nämlich 38% finde ich anderes Futter im Preis – Leistungsverhältnis einfach besser .

Fett von 18% und Proteiene von 38% ist schon enorm hoch!!!

Ich weiss – darüber lässt sich lange und ausgibieg diskutieren.

Mein Fazit :

Gutes Hundefutter muss nicht teurer sein,  aber der Hund sollte es vertragen und natürlich mögen !

 

 

 

Markus Mühle – Platinum – was meine Hunde fressen

Oft werde ich gefragt, was ich denn meinen Vierbeinern zum Fressen gebe.
Die Frage ist nicht einfach zu beantworten. Das Thema Futter kann man ja in Tausend Stücke auseinanderbrechen und jedes Teil einzeln negativ oder positiv beschreiben… Ich versuche es trotzdem mal: Meine Meinung ist:
Das Futter was dem Hund bekommt ist das beste für ihn!
Klar sollte man auch auf Fleischanteil und sonstige Dinge achten, wie Proteine, Fette … aber dazu in einem anderen Blog später mehr… Die Meinungen gehen auseinander, meine erste Hündin ist mit billigem Futter sehr alt geworden und war nicht krank! Ich denke ich habe nun einen guten Mittelweg gefunden. Barfen wäre für uns nichts, daher gibt es das was es gibt!
Shakira reagierte auf viele Futtersorten sehr sensibel, nämlich mit Durchfall. Ich habe sehr viel ausprobiert. Auch das Platinum, das vertrug sie zwar, mochte es aber nach ein paar Monaten nicht mehr. Also suchte ich weiter. Irgendwie bin ich auf kaltgeprsstes Futter von Markus Mühle gestossen. Mehr zu dem Futter folgt dann im Produkttest!

Preis – Leistung finde genial!
20160401_184059
Üblicher Preis bei Zooplus im Sparpacket 63,99 also 2,13€ pro kilo! Und ich google immer noch nach Gutscheincodes. Somit komme ich oft bei 30kg auf 56€! Ich finde das ist unschlagbar! 1kg = 1,87€

20160405_200214

Aaron bekommt auch Markus Mühle und Platinum – da schmeckt ihm das Lamm am besten! Wobei ich sagen muss, dass er nun auch da zu streicken beginnt. Auf Platinum bin ich wegen vieler Empfehlungen gestossen , vor allem soll es das Fell schön machen…. Im Produktest später mehr !

Online bestellt kostet Platinum auf der Hauptseite für je 30 kg gerechnet.
Chicken 96,96€ = 3,23kg
Lamm 129,99€ = 4,33kg
Iberico 129,99€ = 4,33kg
Ich bekomme noch etwas mehr Rabatt, weil wir in der Hundeschule im grossen Stil bestellen.

Zudembekommen sie
– 1 mal im Jahr eine Kur mit Hokamix30 Pulver Haut , Haare , Stoffwechsel (Zooplus)
– dann oft gemischt mit Dosenfutter von Lukullus (Zooplus)
– einmal in der Woche rohes Eigelb
– einmal in der Woche Lachsöl (Zooplus)
– einmal in der Woche Leinöl
– demnächst auch Kokosöl und ägyptisches Schwarzkümmelöl
– Obst – naja – mögen die nicht so
– Gemüse was so anfällt und ungewürzt natürlich
– nicht zu vergessen die ganzen Leckerlies zum Training! Wie da wären: Meat & Treat Fleischwurst / Bockwurst / Metenden / Käse / Leberwurst und anderes aus der Tube / Cheewies / weiche Hundesticks / weiche Katzensticks / Pariballi-Wurst und Schnittwurst
Dann gibt es natürlich noch Knabberzeug!
Rinderohren / Schweineohren / mal mit mal ohne Fell / Pansen / Dentasticks / Hirschgeweih / Kauwurzel / andere getrocknete stinkende Dinge…. ich merk schon….mit fehlen Bilder….

Hier seht Ihr z.B die Trainingswurst von Meat und Treat – von Fleischeslust – diesmal nicht von Zoplus.
Es gibt sie in den Geschmacksrichtungen: Geflügel, Büffel, Pferd und Lachs – Bilder dazu folgen!

IMG-20160323-WA0003

Meat und Treat Trainingswurst


FB_IMG_1458762563744
 

 

 

 
Ihr merkt sicher schon – ich bin total Zooplus belastet. 😀 Ja ich bestelle sehr gerne dort – eben wegen den guten Angeboten! Natürlich vergleiche ich auch mit anderen Anbietern – aber meistens sind die doch die besseren 😉

Ich werbe auch gerne 😀
Dann gibt es Euch und für Euch und mich Prozente oder 5 Euro Rabatt….
Schaut och gerne mal rein und bei Bedarf könnt Ihr mir eine meil schreiben!

zooplus.de

Markus Mühle – kaltgepresstes Hundefutter – Trockenfutter

Futtertest – Futterbeschreibung – Produkttest: Markus Mühle!

Ich bestelle das Futter bei Zooplus.

zooplus.de


Ich habe ein 5% Abo gekauft – warte auf Gutscheincodes und hoffe , dass es gerade im Angebot ist. So bestelle im im günstigesten Fall 30kg für 56€ – ansonsten komme ich mit um die 60Euro davon. Es wird binnen 2-3 Tagen sogar (dank DHL) bis in den Keller gefahren. Manchmal bietet Zooplus sogar ein paar kilo extra oder andere Beigaben.

Kopiert von Zooplus:
„Markus Mühle NaturNafutter:
Das kaltgepresste Markus-Mühle NaturNah Hundefutter ist durch seine spezielle und natürliche Zusammensetzung ein besonders hochwertiges Alleinfutter für jeden Hund. In Markus-Mühle NaturNahfutter ist Kraft! Markus-Mühle NaturNah Hundefutter wurde von Praktikern zusammengestellt, die täglich von vielen Hunden umgeben sind. Denn auch Hunde sollen gesund leben. Für Markus Mühle NaturNahfutter werden alle festen Zutaten zu Mehl vermahlen. Dadurch wird die Verfügbarkeit der hochwertigen Naturprodukte, die Vermischung und die vitalstoffschonende Kaltpressung optimal verbessert.“

20160401_184059Diesmal habe ich „nur“ 15kilo bestellt – mit 10% mehr Inhalt , also 1,5kg extra!  Dazu habe ich einige Sachen mehr gekauft – die stelle ich Euch aber bald vor 😉
20160401_184452

20160401_184501So schaut es also aus – mal grössere mal kleinere Stücke – die grösseren kann  bei Bedarf – z.B. zum Klickern auch durchbrechen.

Geruch ist angenehm – nicht zu stark , auch kräuterlich – also schmecken tuts!
Ich lagere es im Keller in der originalen Türe und hole mir bei Bedarf was nach.

Shakira wiegt ca 30kg bei einer Grösse von 68cm. Sie bekommt ca 300g am Tag!k-o_MG_8317

Sie wird im Sommer 7 Jahr alt – solange nicht nicht allzuviel zunimmt – werde ich dabei  bleiben – ansonsten werde ich mich mal wegen dem Senior Futter Black angus informieren.

Fütterungsempfehlung laut Hersteller:
Die empfohlene Fütterungsmenge sollte etwa 1,2% vom Körpergewicht betragen (als Faustregel).
Z.B. bekommt ein 10 kg schwerer Hund ca. 120 g/Tag,                                                     Cockergröße ca. 180 g/Tag, Schäferhundgröße ca. 420 g/Tag
Shakira 30kg – also müsste sie 360g bekommen – da sie aber noch andere Leckerlies zum Training bekommt – passt es 😉

Kaltgepresst – Was bedeutet das eigentlich?

„Kühlen statt Kochen“ so der Hersteller 

Ich versuche es Euch mal in meinen Worten zu beschreiben:

Erstmal kommen alle Rohwaren an und werden schonend vermischt, dann kommt die fertige Mischung durch einen Trichter in die Matritze    (was ist eine Matritze?eine Matritze dient der Herrstellung von Pellets )  ich könnte es auch Presse nennen 😀   dort entstehen dann diese Pellets: 20160401_184501     Der Unterschied zu normalem Futter ist nun , dass auf hohe Temperaturen und Einsatz von Dampf verzichtet wird.             So wird gewährleistet, dass die Inhaltsstoffe im Futter besser erhalten bleiben und vom Hund besser verwertet werden können.

Was ich daran gut finde :

  • Geflügel, Wild, Fisch & Ei  – hochwertige Proteine
  • Mit natürlich gebundenen, vitalen Ballaststoffen – für eine optimale Darmpflege
  • Vitalstoffschonende Herstellung im Kaltwasser-Press-Verfahren
  • Für den Kaubedarf und zum Einspeicheln in Brockenform
  •  frei von Tiermehl
    Ohne schwer verwertbare, pflanzliche Nebenerzeugnisse wie Kleie, Schalen, Sojaextrakte oder Weizenkleber
  • Keine gentechnisch veränderten Bestandteile
  • Ohne chemische Farbzusätze, Lockstoffe, Konservierungsmittel
  • Keine anorganischen Mineralien  wie Calciumcarbonat, Steinmehl oder Futterkalk

Was steckt drin ? In Markus Mühle?

  • Acerolakirschen – Vitamin C – stärken das Immunsystem
  • Äpfel – hohen Pektingehalt, welcher als wichtiger Ballaststoff der Gesunderhaltung des Darmes dient
  • Bananen – die Alleskönner mit hohem Gehalt an Kalium als essentiellen Mineralstoff sowie wichtigen Vitaminen, Kohlenhydraten und Ballaststoffen, sie sind vor allem wichtig für die Energiegewinnung in den Zellen, die Steuerung elektrischer Vorgänge in Nerven und Muskeln, und die Aktivierung von Enzymen
  • Birnen – unterstützen Darmtätigkeit – hoher Mineralstoffgehalt
  • Himbeeren –  Biotin, für Wachstum von Haut, Fell und Krallen
  • Heidelbeeren – phenolischen Säuren, Flavonoiden und anderen sekundären Pflanzenstoffen – wichtig für die Gesundheit der kleinen Blutgefäße und das Sehvermögen
  • Johannisbrot – antioxidative Eigenschaften durch Flavonoide, Gallussäure und Glycosiden in den Hülsen und hat damit eine positive Wirkung auf die Verdauung
  • Mangos – sekundären Pflanzenstoffe (Antioxidantien) unterstützen die körpereigenen Abwehrkräfte und wirken sich positiv auf die Pigmentierung des Haarkleides aus,
  • Papayas  –Vitalbomben aus den Tropen, enthalten wie die Ananas wichtige Enzyme, insbesondere Papain, die die Eiweißverdauung optimal unterstützen, hat eine verdauungsfördernde Wirkung 

 

Das habe ich mir von Zooplus mal rauskopiert – der Vollständigkeit wegen:

Zusammensetzung:

  • Hühnertrockenfleisch gemahlen (28%),
  • Vollkornmaismehl aufgeschlossen,
  • Vollkornreismehl aufgeschlossen,
  • Wildpansenmehl (8%),
  • Reiskeime,
  • Wildknochenmehl (5%),
  • Maiskeime,
  • Topinamburmehl,
  • Meerfischmehl (5%),
  • Rübenmark getrocknet,
  • Leinöl kaltgepresst,
  • Rapsöl kaltgepresst,
  • Eigelbmehl (2%),
  • Trockenmoor,
  • Fruchtpulver (2)% (bestehend aus: Johannisbrot, Ananas, Papaya, Banane, Acerolakirsche, Apfel, Birne, Heidelbeere, Mango, Himbeere), Gewürzkräutermischung getrocknet, Lachsöl, Algenmehl, Yucca-Schidigera getrocknet und gemahlen.

Alle festen Zutaten werden extra zu Mehl vermahlen.

Zusatzstoffe:
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:
Vitamin A (10.500 IE/kg), Vitamin D3 (1.050 IE/kg), Vitamin E (200 mg/kg), Vitamin B1 (3,5 mg/kg), Vitamin B2 (7 mg/kg), Vitamin B6 (4,2 mg/kg), Vitamin B12 (42 mcg/kg), Biotin (210 mcg/kg), Folsäure (0,35 mg/kg), Niacin (21 mg/kg), Vitamin C (140 mg/kg), Panthothensäure (7 mg/kg), Cholinchlorid (1.050 mg/kg), Eisen (200 mg/kg)
Spurenelemente:
Kobalt (1 mg/kg), Mangan (48 mg/kg), Selen (0,25 mg/kg), Kupfer (10 mg/kg), Zink (65 mg/kg), Jod (1,6 mg/kg).

Rohprotein 25.0 %
Rohfett 10.5 %
Rohfaser 3.3 %
Rohasche 7.0 %
Kalzium 1.3 %
Phosphor 1.0 %
Magnesium 0.18 %
Feuchtigkeit 11.0 %
Kalium 0.69 %
Natrium 0.39 %



zooplus.de

Hundeausstellungen NRW – Dissidenz

Hier möchte ich Euch Ausstellungen im Raum NRW posten.   Bzw alle die  die von Münster aus gerechnet , nicht länger als 2 Stunden Fahrzeit betragen. Oder von Wilhelmshafen höchstens 1 Std.  weit weg sind. So behalte auch ich den Überblick wann wo was ist . Dabei handelt es sich erstmal nur um die Dissidenz-Ausstellungen – also alle ausserhalb des VDH´s.

IMG_7099

Kommentiert gerne – wenn ihr noch welche wisst!

Die meisten hier sind erstmal vom IRJGV

Sonntag 17. April 2016

IRJGV-Teutoburger Wald-Siegerschau in 49152 Bad Essen/Brockhausen

im Landgasthaus & Hotel „Tönsmeyer“, Brockhauser Weg 54 (100km = 1:10)

Veranstalter/Ausstellungsleitung:
Marion Thape, LG Teutoburger Wald mit ihren Gruppen
Infos unter: Tel.: 05971/84137 (abends)

 

 17. April 2016

Goldenglobe und Bundessiegerschauam in derSchützenhalle Friedrichsfeld,

46485 Wesel – Vörde, Ullrichstraße

 

 

Sonntag 22. Mai 2016

IRJGV-Niederrhein-Siegerschau in 47918 Tönisvorst-Vorst

in Dückershof 1 auf dem Hundeplatz  (135km = 1:30)

mit „Tag des Hundes“ für alle Mischlingshunde

Ausstellungsleitung:
LG Niederrhein, Manfred Theuer
Tel.: 02434/9937894, Fax: 02434/9937895, Handy: 0178/8942100

Veranstalter:
Gruppe Krefeld-Tönisvorst, Astrid Arnold
Tel.: 02151/159033

 

 

Sonntag 19. Juni 2016

IRJGV-Nordsee-Siegerschau in 26409 Wittmund/Burhafe

in Osterpiep 30, Esenser Straße mit „Tag des Hundes“ für alle Mischlingshunde (WH 35km = 35Min)

Veranstalter/Ausstellungsleitung:
LG Waterkant e.V. – Ralph Pedd
Tel.: 04464/869048 ab 19 Uhr

 

 

Sonntag 11. September 2016

IRJGV-Herbst-Siegerschau in 41189 Mönchengladbach-Wickrath – Wanlo (165km=1:40)

auf dem Hundeübungsplatz in Stahlenend 37
mit „Tag des Hundes“ für alle Mischlingshunde

Ausstellungsleitung:
LG Niederrhein, Manfred Theuer
Tel.: 02434/9937894, Fax: 02434/9937895, Mobil: 0178/8942100

Veranstalter:
Gruppe Mönchengladbach, Brigitte Eisermann
Tel./Fax: 02166/145325 oder Mobil: 0170/4702482
E-Mail: irjgv.eisermann@​web.de

 

Sonntag 16. Oktober 2016

IRJGV-Euregio-Siegerschau in 48488 Emsbüren (72km=0:55)

im Landgasthof Evering, Lange Straße 24
mit Vergabe des Auslands-CACIB

Veranstalter/Ausstellungsleitung:
LG Teutoburger Wald – mit ihren Gruppen
Marion Thape, Tel.: 05971/84137 (abends)

 

 

Sonntag 30. Oktober 2016

IRJGV-Bergbau-Siegerschau in 44651 Herne – Stadtteil: Wanne-Röhlinghausen (75km=0:50)

im Volkshaus, Am Alten Hof 28

Veranstalter/Ausstellungsleitung/Ausstellungsbetreuung:
LG Ruhr/Gruppe Herne
Ulrike Send
44651 Herne, Hordeler Str. 44
Mobil: 0177/1452971
E-Mail: ulli@​greendream.de

Hundejacke? Ja oder nein?

Sollten Hunde angezogen werden?

So – mein erster Blog….

Heisses Thema – in allen Gruppen stets heiss disskutiert und oft in Feindschaften ausgeartet, sogar auf meiner eigenen Facebookseite angegangen.

Viele die mich und meine Hunde kennen , die wissen, dass ich sie ankleide!

Warum ich das tue:

Ich bin einfach der Meinung, dass der Hund bei Dauer-schlechtem-Wetter nicht auch noch nass im Haus liegen muss!

Argumente wie : „der Wolf musste es auch ertragen“ ziehen bei mir NICHT!!!

Denn unsere Hunde sind keine Wölfe,  jagen nicht , leben nicht in Höhlen und haben eine ganz andere Fellstruktur!

Der Afghane z.B. zieht die Nässe wie Watte an und trocknet ohne Föhn nicht mal in 5 Stunden. Super – Hund ist nach geschätzten 6 Stunden trocken, muss aber wieder raus, leider regnet es weiter   UND  den Rest könnt Ihr Euch ja denken! Das hat nichts mit Faulheit meinerseits zu tun! Auch nicht mit Tierquälerei!

Es ist für den Hund angenehmer trocken zu sein! Für unsere Teppiche und Möbel auch!  Es riecht nix und der Hund wird nicht durch Dauernässe krank!

Argument Föhn zieht auch nicht!

Vor allem sagen einige: der arme Hund hat Angst vor dem lauten Föhn ODER das Fell geht kaputt

Aber Thema Baden etc kommt noch ….

Föhnen ist eine schlechte Idee, weil es beim Afghanen auch dauert, und zwar eine Stunde! Ich bin berufstätig und ich stehe sicher nicht schon um 3:30 auf,  damit ich nach der kurzen Gassie-Runde meinen Hund noch eine Stunde föhnen kann.

Zudem ist es ja noch so, dass unser Afghane frei laufen darf! Also ist er nicht nur nass – sondern auch total dreckig, somit wäre es mit einerStunde Föhnen nicht getan.

Könnt Ihr Euch erinnern, wie es ist,  wenn man am Strand liegt, vielleicht mal im Sand spielt und dann die Sandkörnchen in den Haaren oder im Bikini sitzen hat? Genau , es juckt!  JA und den Hund juckt es auch!

DARUM kleide ich meine Hunde an und werde es auch weiterhin so tun!

Nun erstmal was zu meiner Afghanin:

Ja – Shakira trägt im starken Regen einen Ganzkörperoverall! Der grüne ist einer von Zooplus – sie kann sich super drin bewegen! Das Model gibt es leider nicht mehr. Der Nachfolger hat kurze Beine.  Rückenlänge 70cm , er ist sehr stabil und dicker als der von Hurtta.

Anzug (4)Anzug (3)

Hier wäre ein leichter Sommeranzug, von Hurrta, leider sind die Beine etwas zu lang. Ich habe ihn gekürtzt. Dazu ein Snood, somit bleibt auch der Kopf trocken, aber so trägt sie es eher selten.

es regnet April 2012

 

 Hier ein Schneeanzug! Wer einen langhaarigen Hund hat, der weiss wie der Schnee an den Pfoten und bis zum Bauch hochklumpt. So kann sie sich super bis zum Gassie-Ende durch den Schnee bewegen! Es handelt sich hierbei um eine Massanfertigung!

Dez 20120 015Das war ihre erste Jacke, aber eher unpraktisch, weil das wichtigste nicht abgedeckt ist, nämlich die Beine! Die Jacke hatte ein eigens eingenähtes Bauchteil.  Bekommen hat sie es,weil mein Yorkie auch eins bekam….   Und da dachte ich mir:  WAS DIE WELT?!?!?!

Hurtta 701 (3)Hier trägt sie einen Hurrta Proein dicker wasserdichter Overall den habe ich aber wieder verkauft, weil er  sehr steif und fest war Meiner Meinung nach eher was für weniger behaarte Hunde.

 

 

Nun komme ich zu meiner kleinen Gipsy, eine 5 kg schwere Yorkie-Dame, die bei Regen nicht raus wollte und im Schnee gezittert hat. Sie schaute mich dann doof an  und ging Richtung Haus zurück.  Deshalb entschied ich mich hr einen Overall zu kaufen! So begann es eigentlich erst, denn erst hatte ich denn Yorkie 😉

Bei dem Overall blieb es natürlich nicht, denn so kleine Hunde kann man super einkleiden! Sie bekam diverse Jacken gegen Regen, Overalls gegen Schnee und Regen, Fleeceoveralls für die sehr kalten Tage im Winter und weitere Jacken je nach Temperatur gefüttert  und mit Bauchschutz oder einfache Regenjacken für den Sommer.

Na klar – anfangs wurde ich doof angeschaut…. aber schon nach kurzer Zeit haben sich die anderen Hundebesitzer daran gewöhnt und alle fanden es okay. Einige machten es sogar nach!

Gipsy machte es nun nichts mehr aus im Regen oder Schnee spatzieren zu gehen. Der kälteste Winter war übrigens in Berlin mit MINUS 18Grad!

Hier ein Overall von Hurtta – Grösse 32 –  mit Fleeceoverall drunter (siehe Bild weiter unten) Die Länge des Overalls misst man nach Länge des Rückens

01.01.11 0785 dez 019

Den Fleeceoverall habe ich auch als Bedamantel genutzt….

April 2012

Hier ebenfalls das gleiche Modell , aber ohne Fleece drunter,  daher eine Grösse kleiner.

verschiedenes 063

Hier sieht man den Overall….. der unter den Regenanzügen steckt.

 

 

 

 

 

 

und im schicken Strick

Winter 20121 (32)  

und natülich,  nicht zu vergessen, die Jacke, welche Ihr weiter oben schon an Shakira gesehen hattet. Für Gipsy war sie super! Auch bei Regen, denn der Bauch blieb trocken und sauber!

26.01.2013 021

Und dann hätte ich noch meinen Collie vorzustellen . Mein Aaron.  Oja, Collies haben ein sehr pflegeleichtes Fell! Im Vergleich zu den beiden anderen….  😉  Trotzdem bekommt auch Aaron bei starkem Regen eine Jacke an!  Denn auch er wird bei Dauerregen nass…. und ich finde das muss nicht sein!!!

Wenn es nur so daher pletschert, dann geht er auch mal ohne, denn er schüttelt sich ein-zweimal und ist so gut wie trocken, aber das ist bei den anderen Rassen nicht möglich!

Ob es nun Afghanischer Windhund, Tibet Terrier, Chinesischer Schopfhund – Powder Puff, Bearded Collie oder eine andere langhaarige Rasse  oder Mix ist.

                           Hier im Partnerlook – meine beiden Fellmonster                                                                                             Super Teil, bezahlbar und mit Brustschutz!

20160222_125234

 

Viele dieser hier gezeigten Jacken und Overalls habe ich bei Zooplus bestellt:

zooplus.de

© 2018 Ultra Blog

Theme by Anders NorenUp ↑